Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderungen durch die schönsten Teile Europas

             


Herzlich willkommen bei WanderninEuropa.

Vielen Dank für den Abruf dieser Online-Broschüre mit Informationen über die von Ihnen ausgesuchte individuelle Wanderung. Hoffentlich hilft sie bei der Vorbereitung Ihres Wanderurlaubs.

Rufen Sie mich an oder senden Sie eine Mail für eine detaillierte Beratung.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Münch





Wie buche ich meine Wanderung

1.

Wählen Sie die gewünschte Wanderung und den besten Starttag aus. Überlegen Sie, ob es alternative Starttermine gibt.
2. Suchen Sie einen passenden Hin- und Rückflug oder passende Bahnfahrten, falls Sie nicht mit dem eigenen PKW anreisen. Buchen Sie auf keinen Fall jetzt schon. Fragen Sie uns um Hilfe, falls die Fahrpläne noch nicht veröffentlicht sind oder falls Sie keinen Zugang zu einem Computer haben.
3. Rufen Sie uns jetzt an oder benutzen Sie das Anfrageformular, damit wir überprüfen können, ob die Hotels frei sind und wir Ihnen die Buchungsanfrage bestätigen können. Wir melden uns dann in den folgenden 24 Stunden (am Wochenende dauert es entsprechend länger). Falls die Buchung für alle Hotels möglich ist, machen wir eine vorläufige Reservierung für Sie.
4. Nachdem Sie unsere positive Antwort erhalten haben, können Sie Ihre Flüge oder Bahnfahrten buchen - wir halten für Sie die vorläufige Reservierung für 4 Tage offen. Falls die Flugbuchung noch nicht möglich ist, lesen Sie Punkt 5.
5. Geben Sie uns bitte sofort nach Buchung Ihrer An- und Abreise hierüber Bescheid. Wir senden Ihnen eine Buchungsbestätigung und nochmals unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnisnahme zu. Pro Person wird jetzt ein Betrag von 100 € als Vorauszahlung fällig . Falls der Starttermin innerhalb der nächsten 8 Wochen liegt wird der Gesamtbetrag fällig.
Falls es Ihnen nicht möglich ist die Flüge zu buchen - weil z. B. die Flugpläne noch nicht verfügbar sind - bitten wir Sie, uns Ihre Reservierung durch Zahlung der angeforderten Anzahlung zu bestätigen. Sollte Ihr gewünschter Flug schließlich nicht buchbar sein, können Sie die Reservierung bis 90 Tage vor dem Starttermin kostenfrei stornieren. Ihre Anzahlung erstatten wir in diesem Fall in vollem Umfang zurückerstattet
6. Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag der gebuchten Leistung spätestens 56 Tage (8 Wochen) vor Antritt der Wanderung.
7. Jetzt erhalten Sie von uns Ihr Walkers Pack mit den Wanderkarten, ausführlichen Wegbeschreibungen, Hintergrundinformationen zur Kultur, zu den Bauwerken und zu der Landschaft durch die Sie die Wanderung führt, Hinweise zu Sehenswürdigkeiten, Beschreibung, wie Sie das erste Hotel und wie Sie vom letzten wieder den Flughafen, den Bahnhof oder Ihren PKW erreichen, die Fahrpläne für die benötigten öffentlichen Verkehrsmittel, usw..... und schließlich den Namen und die Telefonnummer unseres Kontakts vor Ort für Notfälle.
Hinweis: Laut unseren Vereinbarungen sind Sie verpflichtet, Ihre Reiseversicherungen (z.B. Auslandskrankenschutz, Gepäck etc.) selbst abzuschließen. Für Zahlungen per Kreditkarte (Mastercard) wird ein Aufschlag von 2 % erhoben - die Zahlung per Bankeinzug oder Überweisung ist kostenfrei. Diners Club und American Express Karte werden nicht akzeptiert. Scheckzahlungen an WandernInEuropa sind ebenfalls möglich.

Tagespensum

Wir bieten Wanderungen in jedem Schwierigkeitsgrad an. Die angegebenen täglichen Wanderzeiten sind reine Laufzeiten und wurden von Peter bzw. Simon auf Testwanderungen ermittelt. Sie berücksichtigen keine Pausen oder Abstecher, die nicht zur Tagesetappe gehören. Außerdem ist meist angegeben, wie lange die Etappen sind und wie viele Höhenmeter zu ersteigen sind.

Schwierigkeit

Die Anforderungen für jede einzelne Tagesetappe ist von uns in nachfolgende Schwierigkeitsstufen eingeordnet. Zusätzlich ergeben aufsummierte Höhenmeter Auskunft über die an einem Tag zu bewältigenden Aufstiege. Sie können sich aus einem langen Aufstieg oder - wie meistens - aus mehreren kleinen Anstiegen über den Tag verteilt zusammensetzen. Die Abstiege werden nicht mitgezählt aber, normalerweise sind zusätzlich zu den Höhenmetern aufwärts ebensoviele Höhenmeter abwärts zu bewältigen.

Schwierigkeitsgrade

Leicht:

Einfache Wanderung auf gut ausgebauten Wanderwegen mit überwiegend gut zu begehender Oberfläche. Im Mittel bis 400 Höhenmeter Tagesanstiege. Wenige steile Stellen. Gut markiert.

Mittel:

Wanderung mit durchschnittlicher Anforderung. Wege mit einer weniger guten Beschaffenheit, teilweise uneben. Im Mittel bis 600 Höhenmeter Tagesanstiege. Einige steile Passagen. Meistens markierte Wege, aber es ist von Vorteil, mit Karte und Kompass oder GPS-Handheld umgehen zu können.

Hoch:

Schwierige Wanderung. Teilstücke möglicherweise durchs Gelände. Kleinere Felsquerungen, die besonders bei nassem Wetter schwierig werden. Steile Teilstücke. Kartenlesen und Kompasskenntnisse oder GPS-Handheld sind Voraussetzung.

Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderung in Ligurien
von der Po-Ebene über den Apennin zum Mittelmeer

Ligurien (Norditalien)
Über den ligurischen Apennin zum Mittelmeer


Preis Wanderung:
980,00 €  (2017)
7 x Übernachtung
7 x Frühstück
5 x Abendessen
6 x Lunchpaket
alle Gepäcktransporte
mittlere bis hohe Anforderung
4 - 8 Std täglich



Tag 6 - vor der Capanne di Cosola
Capanne di Cosola
Ausführliche Beschreibung

Individuelle Wanderung aus der Po-Ebene über den Apennin nach Camogli.

Von Mornico Losana aus führt der Weg zunächst durch die Weinberge der Region Oltrepo Pavese - auch als "Klein Toskana" bezeichnet. Während der ersten beiden Wandertage wechseln sich Weinberge - die Region ist das größte Weinanbaugebiet der Lomabardei - mit Kastanienwäldern ab. Erfahren Sie, weshalb die Bewohner dieser Landschaft so stolz auf ihre lokalen Produkte sind, und geniessen Sie die Erzeugnisse.

Von Varzi aus steigt die Wanderung am 3. Wandertag auf alten Maultierpfaden - auf einer der "Antice Vie del Sale" (historische Salzstraßen) Norditaliens - hinauf auf den Grat des etwa 1500 m hohen ligurischen Teil des Apennin, dem Sie in den nächsten 3 Tage folgen.

Der Abstieg auf der Mittelmeerseite endet in Camogli, dem Ziel Ihrer Wanderung über den ligurischen Apennin. Camogli, ein alter Fischerhafen, liegt ca. 30 km nordwestlich der Cinque Terre. Das nur wenige Kilometer entfernte Portofino lohnt einen Besuch - als Ziel einer zusätzlichen Wanderung oder als Tagesausflug mit einem der Küstenboote.

Tagespensum

Tagesleistung: 4 - 8 Stunden,

15 - 25 km und 400 - 800 Höhenmeter pro Tag

Gelände

teils mittlere bis hohe Anforderung:


Zum Teil befestigte Wege und wenig befahrene Straßen (Tag2 und Tag3),
ansonsten wenig begangene Forstwege und Bergpfade
GPS-Tracks können auf Anforderung zur Verfügung gestellt werden.

Zeitraum

Mögliche Zeiten für die Wanderung

Anfang Mai bis Ende Oktober

Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderung in Ligurien
von der Po-Ebene über den Apennin zum Mittelmeer

Entwicklung
Paul Lizioli, Eugenio Zambianchi und Guiseppe Stafforini
Bevor Paul vor 12 Jahren in die Region Oltrepo Pavese zog, arbeitete er in der Pharmaindustrie. Seine Ehefrau Arabella führt die Pension, in der Sie die erste Nacht verbringen werden. Eugenio arbeitete bis zu seiner Pensionierung Geologe und Mathematiker. Wenn er nicht gerade alte Salzstraßen erkundet, arbeitet er noch beratend als Geohydrologe. Am glücklichsten ist er, wenn er mit seinem Hund Butch in den Bergen unterwegs sein kann.
Höhepunkte
 
  • die malerische Landschaft des Oltrepo Pavese - "Klein Toskana"
  • Bodenständige Küche mit lokalen Produkten und hervorragenden Weinen, kultiviert in den Weinbergen, durch die die Wanderung führt
  • die historische Altstadt von Varzi
  • Wanderung auf den Spuren von Hannibal, Einstein und Frank Sinatra
  • die Überquerung des ligurischen Apennins mit Ausblicken bis zu den Alpen - bei klarer Sicht
  • der pitoreske Fischerhafen Camogli
    Wegskizze Wanderung ligu von Neapel
    Die Wanderstrecke

    Tag 1

    Ankunft in Mornico Losana Ruhen Sie sich von den Reisestrapazen am Pool aus, und genießen Sie das Abendessen in Arabella's Haus.

    Tag 2

    Mornico Losana nach Locanda del Molino Durch die idyllische Landschaft des Oltrepo Pavese bringt Sie der erste Anstieg durch die Weinberge hinauf nach Montalto Pavese. Das Castello di Montalto Pavese thront weithin sichtbar über dem Städtchen und wird Sie die nächsten zwei Tage als Landmarke begleiten. Durch fortunago, eine der "Borghi più belli d'Italia" erreichen Sie das heutige Tagesziel.
    Alternativ: Beginnen Sie Ihre Wanderung in Montalto Pavese und sparen Sie den Aufstieg und etwa 2 Stunden. Fragen Sie Ihren Gastgeber, ob er Ihnen einen Transfer mit dem Gepäck organisieren kann.
    (4¾ Std, 17,5 km, 850 Höhenmeter)

    Tag 3

    Locanda del Molino - Varzi Am Morgen ein Aufstieg hinauf auf den Bergrücken. Überwältigende Ausblicke entschädigen für die Mühe. Vorbei am Torre degli Alberi und Calghera und über Forstwege in Buchen- und Kastanienwäldern geht es dann hinauf über den Monte Bruno zur Burg von Oramala. Unten im Tal taucht Varzi mit seiner Altstadt auf. Nur noch der Abstieg trennt Sie von Ihrem Tagesziel.
    Alternativ: Fragen Sie bei Ihren Gastgebern nach einem Transfer bis zum "Cross on the Col" Sparen Sie gut eine Stunde.
    (5 Std, 19 km, 600 Höhenmeter)

    Tag 4

    Von Castellaro zur Capanne di Cosola Ein kurzer Transfer nach Castellaro, und der eigentliche Aufstieg auf den ligurischen Apennin beginnt. Zunächst durch das Tal des Fosso di Castellaro, und dann erklimmt der Weg den Monte Bogleglio und folgt dem Kamm. Ein möglicher Abstecher führt hinauf auf den Monte Chiappo - der höchste Punkt der Wanderung über den ligurischen Apennin. Am Ende der fordernden Etappe wartet als Belohnung ein excellentes Abendessen.
    Alternativ: Starten Sie in Varzi - ohne Transfer nach Castellaro - verlängert sich die Tagesetappe um 2,5 Std, 5 km und 350 Höhenmeter.
    (5 Std, 16 km, 1000 Höhenmeter)



    Tag 5

    Von der Capanne die Cosola nach Torriglia Die heutige Wanderung bietet Ausblicke, die kaum zu übertreffen sind. Nach einem Aufstieg auf den del Monte Legnà o Croü (1669 m) folgen Sie dem Bergrücken des Apennin auf den Spuren von Albert Einstein, der 1895 über den Monte Ampola (Tag7) wanderte. Der Abstieg mit Blick auf den Lago Brugnetto endet in Donetta, wo Mauro sie abholt.
    Alternativ: Es gibt keine Alternative, es sei denn, Sie reisen die ganze Strecke mit dem Gepäck.
    (7 Std, 25 km, 600 Höhenmeter)

    Tag6

    Von Torriglia nach Calcinara Der Monte Lavagnola fordert am Vormittag einige Anstrengung, aber danach folgen heute nur noch moderate An- und Abstiege. Die Landschaft, die Sie vom Grat überblicken, ist nun stärker besiedelt, und in den Tälern tauchen immer wieder Dörfer und Höfe auf. Ein kleiner Imbiss in einer der beiden Bars auf der Strecke stärkt Sie für den letzten Anstieg vom Santuario Madonna del Bosco hinauf nach Calcinareb, wo Sie schon von Fausto und Rita erwartet werden.
    Alternativ: Fragen Sie Mauro, ob er Sie bis zum Coletta del Boasi mitnimmt, und wandern Sie von dort bis Calcinara. Sie sparen etwa 3,5 Stunden. Oder wandern Sie bis Sant' Alberto, rufen Sie Rita (spricht Englisch) an und bitten Sie sie, dass sie Sie abholt. 5¼ Std. bis dort hin.
    (7 Std, 26 km, 650 Höhenmeter)
    .

    Tag 7

    Abstieg zum Fischerhafen Camogli Über einen Bergrücken führt die Wanderung mit ständig wechselnden Ausblicken Richtung Mittelmeer. Am Ende der Wanderung über den Grat breitet sich vor Ihnen rechts der Golfo Paradiso und links die Bucht von Rapallo aus. Ein letzter Abstieg, und am Fischerhafen von Camogli lassen Sie bei einem Kaffee oder einem Glas Wein die Wanderung über den Ligurischen Apennin ausklingen.
    Alternativ: Es gibt keine Alternative, es sei denn, Sie reisen die ganze Strecke mit dem Gepäck.
    (5 Std, 15 km, 350 Höhenmeter)

    Tag 8

    Abreise von Camogli
    --- oder buchen Sie einen zusätzlichen Tag zum Ausspannen oder für eine Wanderung nach Portofino - Rückfahrt ist mit dem Schiff möglich.

    Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
    Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


    Die Kunst des langsamen Erlebens
    Individuelle Wanderung in Ligurien
    von der Po-Ebene über den Apennin zum Mittelmeer

    Unterkünfte
    Alle Zimmer mit Bad oder Duschbad, falls nicht anders beschrieben

    Nacht 1
    Mornico Losana - Villa Arabella Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
    Romantische Villa in lombardischem Stil mit Pool. Arabella kocht hervorragend und Paul ist einer der Initiatoren der Wanderung über den ligurischen Apennin und Ihr Kontakt vor Ort.

    Nacht 1 (alternativ)
    Montalto - Cella di Montalto Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
    Agriturismo - großer Bauernhof in herrlicher Lage. Die Küche ist in der Region bekannt und verwendet hauptsächlich eigene Produkte.

    Nacht 2
    Fortunago - LocandaDelMolino Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
    Rustikale Pension in einem ruhigen Weiler

    Nacht 3
    Varzi - Locanda Romana Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück)
    Kleine Pension am Rand der Altstadt von Varzi. Romana und ihre Tochter Daniela bieten hervorragendes italienisches Eis in Ihrer Gelateria im Erdgeschoss.

    Nacht 4
    Capanne di Cosola Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
    Bergrestaurant - früher eine Berghütte. Einfache Zimmer aber sehr gute, authentische Küche.

    Nacht 5
    Torriglia - Villa Tiffany Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
    Von Tiffany inspiriertes Wohnhaus mit hübch eingerichteten Zimmern.



    Nacht 6
    Calcinara - Albergo Caprile Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
    Einfaches familiengeführtes Albergo mit gut besuchter Bar. Zimmer kürzlich renoviert.

    Nacht 7
    Camogli - La Camogliese Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück)
    einfaches Bed und Breakfast direkt oberhalb von Strand.

    Nacht 7
    Camogli - Hotel Casmona (Upgrade) Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück)
    Hervorragend gelegenes Hotel mit Blick auf die Seefront.

    Nacht 7
    Camogli - Cenobio dei Dogi (Upgrade) Hotelseite
    (Zimmer mit Frühstück)
    Tradionsreiches Komforthotel oberhalb des Meeres mit Pool, Terrasse und privatem Strand.

    Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
    Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


    Die Kunst des langsamen Erlebens
    Individuelle Wanderung in Ligurien
    von der Po-Ebene über den Apennin zum Mittelmeer

    An- und Abreise

    Reisemöglichkeiten: 

    Teilen Sie uns bitte in Ihrer unverbindlichen Anfrage Ihre Wünsche und Vorstellungen zur Anreise mit. Wir überprüfen dann die Möglichkeiten und machen einen Vorschlag.


    Mit Flugzeug:

    Geeignete Flughäfen sind:
    Genua (GOA) -- mit dem Shuttle-Bus zum Bahnhof Piazza Principe (30 Min.) und von dort mit der Bahn nach Voghera (55 Min.)
    Mailand Malpensa (MXP) -- Malpensa Express nach Milano Centrale (50 Min.) und von dort nach Voghera (50 Min.)
    Mailand Linate (LIN) -- Linie 73 bis Endstation, anschließend mit Linie 9 nach Milano Centrale (55 Min.) und von dort nach Voghera (50 Min.)
    Pisa (PSA) -- Anreise per Bahn über Pisa-Centrale, Genua oder Pavia nach Voghera (etwa 5 Stunden).
    Bergamo Orio al Serio (BGY) -- Mit dem Shuttle-Bus zum Bahnhof Milano Centrale (1 Std) und von dort nach Voghera (50 Min.)

    In Voghera werden Sie von einem vorbestellten Taxi erwartet, welches Sie dann nach Mornico Losana zur ersten Unterkunft bringt.

    Am Abreisetag fahren Sie mit dem Zug von Camogli nach Genua (bei Abflug GOA) und ggf. von dort über Mailand (bei Abflug MXP, LIN, BGY) oder auch direkt von Camogli über Pisa (bei Abflug PSA).

    Mit der Bahn:

    Voghera ist von Deutschland, Österreich oder der Schweiz über Mailand erreichbar, z.B. von Hamburg in ca. 14 Std., von Berlin in  ca. 18 Std., von München in 8 - 10 Std., von Wien in ca. 14 Std., von Zürich in ca. 5 Std.
    In Voghera werden Sie von einem vorbestellten Taxi erwartet, welches Sie dann nach Mornico Losana zur ersten Unterkunft bringt.

    Am Abreisetag fahren Sie mit dem Zug von Camogli nach Genua und von dort über Mailand nach Hause.


    Mit dem eigenen PKW:

    Mornico Laosana erreichen Sie von München oder Österreich über den Brenner, Verona, Mailand und Pavia; von Westdeutschland und aus der Schweiz über Basel oder Zürich, Gotthardtunnel, Mailand und Pavia.
    Wir sorgen für einen Parkplatz am Start der Wanderung.

    Am Abreisetag fahren Sie dann von Camogli mit dem Zug über Genua zurück nach Voghera und werden dort von einem vorbestellten Taxi erwartet, welches Sie dann zum Wagen bringt.


    Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
    Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


    Die Kunst des langsamen Erlebens
    Individuelle Wanderung in Ligurien
    von der Po-Ebene über den Apennin zum Mittelmeer

    Preise - Leistungen

    Preise - Leistungen:

    Insgesamt 7 Übernachtungen im Doppelzimmer incl. Frühstück, 5 x Abendessen, 6 x Lunchpaket, Taxitransfer Tag 4 nach Castellaro, alle Gepäcktransporte.
    Der ausgewiesene Preis entspricht der Wandertour mit 7 Übernachtungen und mittlerer bis hoher Anforderung wie in Zusammenfassung beschrieben.


    Preis der Wanderung pro Person im Doppelzimmer (DZ)
    980,00 €  (2017)
    Zuschlag für Einzelzimmer (EZZ)
    135.00 €
    Zuschlag für Einzelwanderer (EWZ) 150,00 €
    Preisnachlass für 3. und 4. Wanderer in der Gruppe -130,00 €

    Alternative Buchungsmöglichkeiten:

    pro Person im DZ   EZZ   EWZ  
    8 Übernachtungen mittlere bis hohe Anforderung.
    Zusätzliche übernachtung in Camogli und zusätzliche Wanderung nach Portofino
    1025,00 € 330,00 € 170,00 €
    Es sind weitere Alternativen möglich.
    Wir stellen Ihre persönliche Wanderung zusammen.
    - Bitte rufen Sie uns an -
    Zusätzliche Buchungsmöglichkeiten
    pro Person im DZ   EZZ  
    Zus. Übernachtung mit Frühstück und Abendessen
    Villa Arabella - Mornico Losana
    90,00 € 30,00 €
    Zweite Übernachtung mit Frühstück
    La Camogliese - Camogli
    45,00 € 55,00 €
    weitere Übernachtungen mit Frühstück
    La Camogliese - Camogli
    70,00 € 55,00 €
    Zus. Übernachtung mit Frühstück
    Hotel Casmona - Camogli
    95,00 € 60,00 €
    Zus. Übernachtung mit Frühstück
    Hotel Cenobi dei Dogi - Camogli
    auf Anfrage auf Anfrage
         

    Abgaben vor Ort:

    Seit einigen Jahren werden in fast allen europäischen Ländern Kurtaxen, Gemeindeabgaben oder Bettensteuern erhoben. Diese betragen normalerweise zwischen 1,00 € und 3,00 € pro Nacht und sind immer vor Ort an der Rezeption zu zahlen.
    Impressum:
    WiE-WandernInEuropa UG (Haftungsbeschränkt)
    Tannenweg 11a
    56335 Neuhäusel
    Deutschland
    Tel:
    Mail.:
    Internet:
    +49 (0) 2620 95 19 330
    Mail@WandernInEuropa.de
    www.WandernInEuropa.de
    Handelsregister:
    USt-IdNr.:
    Geschäftsführer:
    Amtsgericht Montabaur HRB 23304
    DE285433742
    Peter Münch, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel

    Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
    Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


    Die Kunst des langsamen Erlebens
    Individuelle Wanderung in Ligurien
    von der Po-Ebene über den Apennin zum Mittelmeer

    Das sagen Wanderer die schon da waren
    Mai 2017 Liguischer Appenin – Conradin und Robert

    Letzten Monat sind Robert Zimmermann und ich über den Apennin nach Ligurien gewandert, bei schönstem Wetter, und haben die Wanderung insgesamt sehr genossen. Auch die Elemente, die Sie geplant und organisiert haben, Unterkünfte, Wege, Karten, Beschreibungen, Transporte usw. Besten Dank.

    Nochmal mit bestem Dank und Grüßen
    Conradin
    __________________________________________________

    Juni 2016 Ligurien – Marianne und Max Kayser

    Ja, wir sind gut zurück und wir hatten eine sehr schöne Zeit. Leider haben wir unter der plötzlich eingebrochenen Hitze gelitten. Spitzen von 39 oC waren (auch wenn das Thermometer eventuell etwas „optimistisch“ war) doch eine harte Nuss. Immerhin besser als tagelang Regen…..

    Mit besten Grüßen aus Luxemburg
    Max und Marianne Kayser
    __________________________________________________

    Mai 2016 Ligurien – Gernot Schmiedinger und Michael Proecholt

    zunächst vielen Dank für die perfekte Organisation und die tollen Unterlagen zu unserer Wanderung Anfang Juni (Ligurischer Apennin). Es hat alles wunderbar geklappt, die Unterkünfte und vor allem die Verpflegung waren hervorragend und die Gastgeber sehr nett. Es ist wirklich eine wunderschöne und durchaus abwechslungsreiche Tour!
    Wir haben die Route ein wenig geändert bzw. erweitert. Empfehlenswert davon ist in jedem Fall der kleine Umweg vor Varzi und, wenn man so wie wir keinen Tag in Camogli anhängt, auch der Abstecher nach San Fruttuoso am letzten Tag. Hier muss man aber aufpassen, dass man das letzte Boot nicht versäumt .
    Sehr interessant und lohnenswert war auch der kleine Umweg kurz nach Calcinara, wo man zunächst durch einen schönen kühlen Wald (anstatt in der Sonne) gehen und zum Abschluss die Überreste eines kleinen Steinbruchs besichtigen kann, in dem Steinplatten abgebaut wurden.

    Mit lieben Grüßen aus Graz
    Gernot Schmiedinger
    __________________________________________________

    Juni 2015 Ligurien – Anette und Norbert Friebe

    ...... die Wanderung war super. Die Unterkünfte und Verpflegung waren klasse. Auch mit Hund gab es keinerlei Probleme. Mit Arabella und Paul hatten wir viel Spaß, genau wie mit Francesca und Mauro, da wir dort auch einen Tag mehr verbracht hatten. In Capanne di Cosola, bei Mauro und Fausto war das Essen auch super lecker und wir hatten einen super Panorama-Blick beim Essen. Die Wegbeschreibung war gut, wir sind nur einmal verkehrt gelaufen und einmal einen anderen Weg. Das erstmal vorab, Bilder und eventuelle Anregungen folgen.

    Viele Grüße Norbert und Anette Friebe
    PS. wir freuen uns auf die nächste Wanderung
    __________________________________________________

    April 2015 Ligurien – Caroline

    Die Wanderung über den ligurischen Apennin war sehr schön und abwechslungsreich. Das Wetter hat die allermeiste Zeit mitgespielt…… und auch der Tag in Camogli hat sich gelohnt. Ich fand, dass ich in den Tagen davor genug gelaufen war und habe mit die Schifffahrt nach S. Fruttuoso und zurück gegönnt………..
    ……..Paul und Arabella sind Spitze und als Kontaktpersonen Gold wert. 
    ……….Die Unterkünfte sind alle ok gewesen, das Essen teilweise sensationell. Mauro und Francesca sind goldig, wir haben den ganzen Abend in der Villa Tigffany geradebrecht und zusammen gelacht.

    Herzliche Grüße aus Wiesbaden Caroline
    __________________________________________________

    Mai 2015 Ligurischer Apennin

    ...... Super-Wanderung - herrliche Ausblicke, viele Tiere gesehen (Rehe, Hasen, Eichhörnchen, irgendwo rief immer ein Kuckkuck...) Auf den Höhenstrecken zwischen Castellaro und Torriglia blühten massenhaft Orchideen, gelegentlich Enzian. Die Jahreszeit war sicher ideal, da es noch nicht zu heiß war……
    ……Die Wegbeschreibungen sind gut und detailliert und wir sind immer angekommen ohne große Umwege. Die Etappenlängen sind gut, nicht zu strapaziös, aber auch nicht zu einfach. …..
    …….Die Gastgeber waren sehr unterschiedlich, aber alle sehr nett, das Essen überall sehr gut, die Proviantpakete waren üppig, der Gepäcktransport klappt wir ein Uhrwerk. So haben wir trotz der ganzen Latscherei noch je 1 kg zugenommen…..
    Fazit: eine tolle Wanderung, sehr zu empfehlen.

    Viele Grüße Ruth und Michael
    __________________________________________________

    Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
    Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de