Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderungen durch die schönsten Teile Europas

             


Herzlich willkommen bei WanderninEuropa.

Vielen Dank für den Abruf dieser Online-Broschüre mit Informationen über die von Ihnen ausgesuchte individuelle Wanderung. Hoffentlich hilft sie bei der Vorbereitung Ihres Wanderurlaubs.

Rufen Sie mich an oder senden Sie eine Mail für eine detaillierte Beratung.

Mit freundlichen Grüßen

Peter Münch





Wie buche ich meine Wanderung

1.

Wählen Sie die gewünschte Wanderung und den besten Starttag aus. Überlegen Sie, ob es alternative Starttermine gibt.
2. Suchen Sie einen passenden Hin- und Rückflug oder passende Bahnfahrten, falls Sie nicht mit dem eigenen PKW anreisen. Buchen Sie auf keinen Fall jetzt schon. Fragen Sie uns um Hilfe, falls die Fahrpläne noch nicht veröffentlicht sind oder falls Sie keinen Zugang zu einem Computer haben.
3. Rufen Sie uns jetzt an oder benutzen Sie das Anfrageformular, damit wir überprüfen können, ob die Hotels frei sind und wir Ihnen die Buchungsanfrage bestätigen können. Wir melden uns dann in den folgenden 24 Stunden (am Wochenende dauert es entsprechend länger). Falls die Buchung für alle Hotels möglich ist, machen wir eine vorläufige Reservierung für Sie.
4. Nachdem Sie unsere positive Antwort erhalten haben, können Sie Ihre Flüge oder Bahnfahrten buchen - wir halten für Sie die vorläufige Reservierung für 4 Tage offen. Falls die Flugbuchung noch nicht möglich ist, lesen Sie Punkt 5.
5. Geben Sie uns bitte sofort nach Buchung Ihrer An- und Abreise hierüber Bescheid. Wir senden Ihnen eine Buchungsbestätigung und nochmals unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen zur Kenntnisnahme zu. Pro Person wird jetzt ein Betrag von 100 € als Vorauszahlung fällig . Falls der Starttermin innerhalb der nächsten 8 Wochen liegt wird der Gesamtbetrag fällig.
Falls es Ihnen nicht möglich ist die Flüge zu buchen - weil z. B. die Flugpläne noch nicht verfügbar sind - bitten wir Sie, uns Ihre Reservierung durch Zahlung der angeforderten Anzahlung zu bestätigen. Sollte Ihr gewünschter Flug schließlich nicht buchbar sein, können Sie die Reservierung bis 90 Tage vor dem Starttermin kostenfrei stornieren. Ihre Anzahlung erstatten wir in diesem Fall in vollem Umfang zurückerstattet
6. Bitte überweisen Sie den Gesamtbetrag der gebuchten Leistung spätestens 56 Tage (8 Wochen) vor Antritt der Wanderung.
7. Jetzt erhalten Sie von uns Ihr Walkers Pack mit den Wanderkarten, ausführlichen Wegbeschreibungen, Hintergrundinformationen zur Kultur, zu den Bauwerken und zu der Landschaft durch die Sie die Wanderung führt, Hinweise zu Sehenswürdigkeiten, Beschreibung, wie Sie das erste Hotel und wie Sie vom letzten wieder den Flughafen, den Bahnhof oder Ihren PKW erreichen, die Fahrpläne für die benötigten öffentlichen Verkehrsmittel, usw..... und schließlich den Namen und die Telefonnummer unseres Kontakts vor Ort für Notfälle.
Hinweis: Laut unseren Vereinbarungen sind Sie verpflichtet, Ihre Reiseversicherungen (z.B. Auslandskrankenschutz, Gepäck etc.) selbst abzuschließen. Für Zahlungen per Kreditkarte (Mastercard) wird ein Aufschlag von 2 % erhoben - die Zahlung per Bankeinzug oder Überweisung ist kostenfrei. Diners Club und American Express Karte werden nicht akzeptiert. Scheckzahlungen an WandernInEuropa sind ebenfalls möglich.

Tagespensum

Wir bieten Wanderungen in jedem Schwierigkeitsgrad an. Die angegebenen täglichen Wanderzeiten sind reine Laufzeiten und wurden von Peter bzw. Simon auf Testwanderungen ermittelt. Sie berücksichtigen keine Pausen oder Abstecher, die nicht zur Tagesetappe gehören. Außerdem ist meist angegeben, wie lange die Etappen sind und wie viele Höhenmeter zu ersteigen sind.

Schwierigkeit

Die Anforderungen für jede einzelne Tagesetappe ist von uns in nachfolgende Schwierigkeitsstufen eingeordnet. Zusätzlich ergeben aufsummierte Höhenmeter Auskunft über die an einem Tag zu bewältigenden Aufstiege. Sie können sich aus einem langen Aufstieg oder - wie meistens - aus mehreren kleinen Anstiegen über den Tag verteilt zusammensetzen. Die Abstiege werden nicht mitgezählt aber, normalerweise sind zusätzlich zu den Höhenmetern aufwärts ebensoviele Höhenmeter abwärts zu bewältigen.

Schwierigkeitsgrade

Leicht:

Einfache Wanderung auf gut ausgebauten Wanderwegen mit überwiegend gut zu begehender Oberfläche. Im Mittel bis 400 Höhenmeter Tagesanstiege. Wenige steile Stellen. Gut markiert.

Mittel:

Wanderung mit durchschnittlicher Anforderung. Wege mit einer weniger guten Beschaffenheit, teilweise uneben. Im Mittel bis 600 Höhenmeter Tagesanstiege. Einige steile Passagen. Meistens markierte Wege, aber es ist von Vorteil, mit Karte und Kompass oder GPS-Handheld umgehen zu können.

Hoch:

Schwierige Wanderung. Teilstücke möglicherweise durchs Gelände. Kleinere Felsquerungen, die besonders bei nassem Wetter schwierig werden. Steile Teilstücke. Kartenlesen und Kompasskenntnisse oder GPS-Handheld sind Voraussetzung.

Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderung im Priorat - Katalonien

Katalonien - Priorat (Spanien)
Schroffe Landschaft und erlesene Weinlagen


Preis Wanderung:
855,00 € (2017)
7 x Übernachtung
7 x Frühstück, 1 x Lunchpaket
5 x Abendessen, 1 x Mittagessen
Taxitransfer zum Start in Poblet,
Taxitransfer vom Ziel nach Reus,
alle Gepäcktransporte
mittlere bis hohe Anforderung
4 - 6½ Std täglich



Tag 5- Blick auf die maurische
Zitadelle von Siruana
Siruana/Priorat
Ausführliche Beschreibung

Individuelle Wanderung vom Kloster Poblet über alte Maultierpfade zum Montsant (Heiliger Berg) und weiter zwischen die hervorragenden Weinlagen des Priorat
Nach einer Übernachtung in der mittelalterlichen Stadtanlage von Montblanc starten Sie Ihre Wanderung am Kloster Poblet und steigen hinauf in die Muntanyes de Prades Am Abend erwartet Sie in einem idylisch gelegenen "Mas"(Gehöft) ein catalanísches Abendessen.
Die Rundwanderung am nächsten Tag führt Sie entlang spektakulärer Felsklippen hinunter ins Tal des Brugent. Nach einem Mittagessen in Farena besuchen Sie auf dem Rückweg neolitische Felsmalereien.
Spektakuläre Aussichten bis zum Meer und zu den Pyrenäen erwarten Sie vom Mola (Fels) de l'Estat. Am Abend lassen Sie den Tag bei Tapas und einem Glas Wein auf der idyllischen Plaza in Prades ausklingen.
In der Schlucht eines Siruanazuflusses laden Felsenpools zu einer Erfrischung vor dem anspruchsvollen Aufstieg in das wehrhafte, maurische Kastell von Siruana ein. Ein alter Maultierpfad bringt Sie am Nachmittag zur nächsten Unterkunft in Cornudella de Montsant - Sie sind im Weinanbaugebiet des Priorat angekommen.
Ein historischer, von Klosterbrüdern angelegter Maultierpfad bringt Sie hinauf in die Serra de Montsant – die heiligen Berge. Der Anstieg wird belohnt mit wundervollen Ausblicken. Durch La Morera de Montsant, dem Zentrum für Klettertouren im Parc Natural de la Serra de Montsant, führt der Abstieg vorbei an der Karthause Santa Maria d'Escaladei nach Poboleda. Die Küche des Hostal Populetus ist ein Tipp unter Einheimischen.
Die Abschlusswanderung bringt Sie ins Herz des Priorat. Weinberge bestimmen die Landschaft rund um die Eremita de Consolaçio - der Abstecher belohnt Sie mit einem unübertroffenen Ausblick. Bei Annäherung an Vilella Baixa - dem Ziel Ihrer 6-tägigen Wanderung - erkennt man unschwer, weshalb man die mittelalterliche Stadtanlage auch "Klein New York" nennt. Pilar kocht am Abend für Sie in ihrem authentischen Art-Deco-Haus traditionell catalanisch und serviert dazu Wein aus famileneigenen Weinbergen.

•  7 x Übernachtung mit Frühstück,
•  5 x Abendessen,1 x Mittagessen, 1 x Lunchpaket,
•  Taxitransfer von Montblanc zum Start der Wanderung,
•  Taxitransfer vom Ziel der Wanderung zum Bus-, Bahnhof nach Reus,
•  zusätzliche Übernachtungen möglich in Montblanc, Mas de l'Arlequi
    und Vileila Baixa
•  mittlere bis hohe Anforderung, 4 - 6½ Std täglich


Tagespensum

Tagesleistung: 4 ½- 7 Stunden,

14 - 22km und 500 - 750 Höhenmeter pro Tag

Gelände

teils mittlere bis hohe Anforderung:

Neben gut ausgebauten Wander- und Wirtschaftswegen sind auch steile, felsige Ab- und Aufstiege zu bezwingen. für die Wanderungen Tag5 und Tag6 sind Trittsicherheit und Schwindelfreiheit Voraussetzung. GPS-Tracks können auf Anforderung zur Verfügung gestellt werden.

Zeitraum

Mögliche Zeiten für die Wanderung

Mitte April bis Mitte November

Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderung im Priorat - Katalonien

Entwicklung
Joanna Thomas
lebt und arbeitet schon viele Jahre als Architektin, Fremdenführerin, Übersetzerin und nicht zuletzt als Mutter von 2 Kindern in Katalonien. Sie lebt in einem umgebauten Turm in La Febro, einem kleinen Nest in der Mitte unserer Wanderung. Joanna spricht Englisch, Catalan und auch Deutsch.
Höhepunkte
  • die mittelalterliche Altstadt von Montblanc


  • Die 1151 gegründete Abtei Poblet


  • Die regionale, katalanische Küche vom Mercede

  • verfallene Mühlen und Felsenpools im Tal des Brugent

  • die maurische Zitadelle Siurana

  • Serra de Montsant - die heiligen Berge

  • hervorragende Weinlagen im Kernland des Priorat

  • die letzte Nacht im authentischen Art-Deco-Haus neben der römischen Brücke
 
Wegskizze Wanderung Priorat
Die Wanderstrecke

(Die beschriebenen Tagestouren entsprechen der Buchung von 7 Übernachtungen mit mittlerer bis hoher Anforderung)

Tag 1

Anreise nach Montblanc. Im historischen Zentrum von Montblanc erwarten Sie im Fonda Cal Blasi Ihre Gastgeber Carme und Carles. Nachdem Sie sich von der Anreise erholt haben, machen Sie sich auf, um den mittelalterlichen Stadtkern innerhalb der vollständigen Stadtmauer zu erkunden. Am Abend erklärt Ihnen Carles, wie man ein 'Pa amb tomaquet', ein Katalanisches Tomatenbrot, zubereitet.

Tag 2

Vom Kloster Poblet zum Mas de l'Arlequi. Nach einer kurzen Taxifahrt zur 1151 gegründeten Zisterzienserabtei beginnt dort Ihre Wanderung. Ein Besuch in der Klosterkirche und dem Refektorium ist ein ‘Muss‘. Sie können sich hier nochmal stärken, bevor Sie mit dem Aufstieg in die 'Muntanyes de Prades' beginnen. Vorbei an einem Eishaus - hier wurden in Vor-Kühlschrank-Zeiten im Winter Eisblöcke eingelagert - erreichen Sie einen Aussichtspunkt mit Blick auf die Ebene östlich Montblancs und bei guter Sicht bis in die Pyrenäen und zu den Balearen. Der Pfad windet sich hinauf nach Rojals. Von dort ist es nicht mehr weit zu dem herrlich einsam gelegenen und stilvoll renovierten ‘Mas‘, wo Sie die nächsten beiden Nächte beherbergt werden.
5¼ Stunden; 14 km, 700 Höhenmeter.

Tag 3

Rundweg nach Farena. Ein steiler Abstieg hinab ins Tal des Brugent - Felsmulden, mit Wasser gefüllt, laden zu einer Erfrischung ein – und dann Fluss aufwärts vorbei an alten, teils verfallenen Korn- und Papiermühlen erreichen Sie zur Mittagszeit Farena. Im Restaurant El Brugent steht ein typisches Mittagessen für Sie bereit. Auf dem Rückweg erwartet Sie ein Aufstieg entlang der schroffen Felswände mit einem lohnenden Abstecher zu neolithischen Felszeichnungen. Im Mas de l’Arlequi endet ein anstrengender, aber lohnender Tag.
6¼ Stunden; 15 km, 750 Höhenmeter.

Tag 4

Von Rojals nach Prades. Die heutige Wanderung ist einfacher als die gestrige. Über den Gebirgskamm der Serra del Bosc erreichen Sie heute den höchsten Punkt der Wanderung auf dem Mola (Fels) de l‘Estat (1135 m) mit unschlagbaren Ausblicken Richtung Süden zum Mittelmeer und Richtung Nordosten auf die Pyrenäen. Unterwegs lohnen noch kurze Abstecher zu den Coves de Pere und dem Roca del Gringol, und schließlich erreichen Sie die Plaza von Prades - Ein hübscher Platz für ein Glas Wein mit einigen Tapas am Abend.
5 ¾ Std., 16 km, 550 Höhenmeter



Tag 5

Prades to Cornudella de Montsant. Nach einigem Auf und Ab über den Bergkamm südlich Prades geht es hinunter ins Tal des Siurana. Felsenpools und ein Wasserfall bringen beim Durchqueren der Schlucht eines Siurana-Zulaufs Abkühlung, bevor ein Anstieg über schwindelerregende Felspfade zu dem wehrhaften maurischen Kastell Siurana führt. Nach einer Erfrischung geht es über einen alten Maultierpfad nach Cornudella – Sie sind im Weinanbaugebiet des Priorat angekommen.
7 Std, 22 km, 530 Höhenmeter

Tag6

Cornudella to Poboleda. Ein historischer, von Klosterbrüdern angelegter Maultierpfad bringt Sie hinauf in die Serra de Montsant – die heiligen Berge. Der Anstieg wird belohnt mit wunderbaren Ausblicken. Durch La Morera de Montsant, dem Zentrum für Klettertouren im Parc Natural de la Serra de Montsant, führt der Abstieg an der Karthause von Santa Maria d’Escaladei vorbei, die sich in ein bewaldetes Tal schmiegt. Gegen Abend erreichen Sie dann Poboleda im Siurana Tal. Die bemerkenswert gute Küche des Hostal Populetus – ein Tipp unter Einheimischen - verwöhnt Sie nach einer langen Wanderung.
7 Std, 21,5 km, 800 Höhenmeter

Tag 7

Poboleda nach Vilella Baixa oder Porrera. Der letzte Wandertag führt ins Herz des Priorat, über den Col de la Torroja Poboledo zur alten Weinstadt Torroja. Eine Erfrischung oder ein frühes Mittagessen stärkt Sie für den Nachmittag. Hier teilt sich die Wanderung je nach letzter Unterkunft zum einen nach Viella Baixa - wegen seiner viel-geschossigen Häuser auch Klein New York genannt - oder nach Porrera inmitten der Weinberge des Priorat.
(4,5 Std, 15,5 km, 500 Höhenmeter inc. Eremitage
oder 3,5 Std, 13 km, 550 Höhenmeter)

Tag 8

Abreise - oder spannen Sie noch einen Tag aus.
Ein Taxi bringt Sie nach Reus zum Busbahnhof, Bahnhof oder zum Flughafen. Falls Sie über Barcelona reisen, empfehlen wir dort einen oder ein paar Tage zu verbringen. Schlendern Sie durch's Hafenviertel, die Ramblas oder besuchen Sie einige der vielen sehenswerten Orte in Barcelona.

Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderung im Priorat - Katalonien

Unterkünfte
Alle Zimmer mit Bad oder Duschbad, falls nicht anders beschrieben
Nacht 1
Fonda Cal Blasi, Montblanc
(Zimmer mit Frühstück)
Komfortable kleine Pension in der Altstadt mit gutem Restaurant und engagierten Gastgebern. Hotelseite
Nacht 2 - 3
Mas de l'Arlequi
(Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
E insam gelegener alter Bauernhof. Mercede und Dany kochen hervorragend mit biologischen Produkten aus der Region Hotelseite
Nacht 2 - 3 (alternativ)
Mas de Caret
(Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
Alter Bauernhof in abgelegener Aussichtslage. Hotelseite
Nacht 4
Cal Crispi, Prades
(Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
Restauriertes Haus in der Altstadt von Prades Hotelseite
Nacht 4 (alternativ)
La Botiga, Prades
(Zimmer mit Frühstück )
Am Plaza von Prades gegenüber der Kirche Hotelseite
Nacht 5
Fonda el Reco, Cornudella de Montsant
(Zimmer mit Frühstück)
Entweder im Haus an der Plaza oder in modernem Apartement in einem renovierten Stadthaus am Rande der Altstadt Hotelseite
Nacht 6
Hostal Populetus, Poboleda
(Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
Kleines, familiengeführtes Hotel mit guter Küche. Hotelseite
Nacht 6
Casa del Pont, Vilella Baixa
(Zimmer mit Frühstück und Abendessen)
Im Detail authentisch gestaltetes Art-Deco-Haus. Pilar bewirtet liebevoll ihre Gäste mit katalanischen Gerichten und Wein. Hotelseite

Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderung im Priorat - Katalonien

An- und Abreise

Reisemöglichkeiten: 

Teilen Sie uns bitte in Ihrer unverbindlichen Anfrage Ihre Wünsche und Vorstellungen zur Anreise mit. Wir überprüfen dann die Möglichkeiten und machen einen Vorschlag.


Mit Flugzeug:

Geeignete Flughäfen sind:
Barcelona (BCN) -- mit dem Shuttle-Bus oder der Bahn - je nach Terminal - zum Bahnhof Barcelona-Sants (30 Min.) und von dort mit der Bahn nach Montblanc (ca. 2 Std.)
Reus (REU) -- mit dem Shuttle-Bus zum Bahnhof (30 Min.) und von dort mit der Bahn nach Montblanc (ca. 30 Min.)
Am Abreisetag werden Sie mit einem Taxi in der letzten Unterkunft abgeholt und entweder zum Flughafen oder zum Bahnhof nach Reus gebracht. In Reus finden Sie eine Bahnverbindung nach Barcelona-Sants ca. 1½ Std.)

Bahnfahrt:

nach Barcelona:
von Köln  12 Std. 1 x Umst., von  Berlin 16 Std 2 x Umst., von München 14 Std 1 x Umst., von Zürich/ Basel 11/10 Std. 1 x Umst.


Mit dem eigenen PKW:

Die Anreise mit dem Pkw ist wegen der Entfernung nicht empfehlenswert. Falls Sie es dennoch planen, sprechen Sie uns an, damit wir das Programm anpassen können.


Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderung im Priorat - Katalonien

Preise - Leistungen

Preise - Leistungen:

Insgesamt 7 Übernachtungen im Doppelzimmerin 7 x Frühstück, 1 x Lunchpaket, 5 x Abendessen,
Taxitransfer zum Start in Poblet, Taxitransfer vom Ziel nach Reus,
Gepäcktransport von Unterkunft zu Unterkunft

Der ausgewiesene Preis entspricht der Wandertour mit 7 Übernachtungen und mittlerer bis hoher Anforderung wie in Zusammenfassung beschrieben.



Preis der Wanderung pro Person im Doppelzimmer (DZ)
855,00 € (2017)
Zuschlag für Einzelzimmer (EZZ) 120,00 €
Zuschlag für Einzelwanderer (EWZ) 110,00 €
Preisnachlass für 3. und 4. Wanderer in der Gruppe -100,00 €

Alternative Buchungsmöglichkeiten:

pro Person im DZ   EZZ   EWZ  
6 Nächte - nur eine Übernachtung auf Mas de l'Arlequi, Wanderung Tag 3 entfällt 780,00 € 100,00 € 110,00 €
6 Nächte - ohne 7. Übernachtung in Viella Baixa, Wanderung Tag 7 entfällt 780,00 € 105,00 € 110,00 €
5 Nächte - ohne 3. und 7. Übernachtung , Wanderungen Tag3 und Tag 7 entfallen 705,00 € 85,00 € 110,00 €
Es sind weitere Alternativen möglich.
Wir stellen Ihre persönliche Wanderung zusammen.
- Bitte rufen Sie uns an -
Zusätzliche Buchungsmöglichkeiten
pro Person im DZ   EZZ  
Zus. Übernachtung in Montblanc, Übernachtung mit Frühstück 50,00 € 30,00 €
 
Zus. Übernachtung in Mas de l'Arlequi, Übernachtung mit Frühstück und Abendessen 65,00 € 25,00 €
 
Zus. Übernachtung in Barcelona auf Anfrage

Abgaben vor Ort:

Seit einigen Jahren werden in fast allen europäischen Ländern Kurtaxen, Gemeindeabgaben oder Bettensteuern erhoben. Diese betragen normalerweise zwischen 1,00 € und 3,00 € pro Nacht und sind immer vor Ort an der Rezeption zu zahlen.
Impressum:
WiE-WandernInEuropa UG (Haftungsbeschränkt)
Tannenweg 11a
56335 Neuhäusel
Deutschland
Tel:
Mail.:
Internet:
+49 (0) 2620 95 19 330
Mail@WandernInEuropa.de
www.WandernInEuropa.de
Handelsregister:
USt-IdNr.:
Geschäftsführer:
Amtsgericht Montabaur HRB 23304
DE285433742
Peter Münch, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel

Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de


Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderung im Priorat - Katalonien

Das sagen Wanderer die schon da waren
September 2016 Katalonien - Priorat- Annett, Ludolf; Hartmut und Adda

….unsere Wanderung war wunderschön, die Gastgeber einer netter als der andere (besonders Frau Romero). Es war noch sehr warm, aber wir haben alle Touren gut geschafft…….
Völlig überflüssig war das Mittagessen am Tag der Rundwanderung. Wir konnten und wollten nicht so viel Paella essen..
Im gesamten Urlaub -auch im wunderschönen Cadaques- wurden wir nie über den Tisch gezogen.
Vielen Dank , es war klasse

Lg Annett, Ludolf, Hartmut und Adda
__________________________________________________

September 2015 Priorat – Roland und Madeleine von Büren

Hallo Peter
Unsere Wanderung war super. Die Organisation klappte wunderbar und die Routenbeschreibung waren wertvoll….

Bis zur nächsten Wanderung, mit besten Grüssen
Roland und Madeleine von Büren
__________________________________________________

Oktober 2015 Priorat – Familie Pichlmeier

Hallo Herr Münch
wir sind wieder zurück von der sehr schönen Wanderung im Priorat, es hat uns wirklich sehr gut gefallen. Die Unterkünfte und die Tourbeschreibung waren bestens. 

Viele Grüße
Robert Pichlmeier
__________________________________________________

Juni 2015 Priorat –
Konrad Pretzer und Peter Wenzel


...... wie gut uns die Tour gefallen hat. Es sind außergewöhnliche Strecken dabei. Jeder Kilometer hat sich gelohnt. Die Streckenführung durch diese schöne Landschaft hat uns sehr gefallen. Kleine Wege und Trampelpfade geben einem das Gefühl fernab bewohnter Gegenden unterwegs zu sein … Die Strecken haben eine angenehme Länge, so dass man den Tag am Zielort noch gut genießen kann.
Es hat uns wirklich großen Spaß gemacht durch Katalonien zu wandern !

Viele Grüße, Konrad Pretzer
__________________________________________________

April 2014 Priorat - Gertrude Stauber-Mörth und Günther Stauber

...... anbei übermittle ich Ihnen nun eine Zusammenfassung. Gleich vorweg, die Wanderung war wirklich toll. Die Wege, auch die langen Touren sehr kurzweilig, weil die Wege und die Landschaft sehr schön sind. Allerdings sollte man schon ein wenig Kondition haben, damit die Wanderungen auch Spaß machen. Ich denke, wir werden wieder eine Wanderung mit Wandern in Europa machen……..


__________________________________________________

April 2014 Priorat - Gruppe Betschart

Wir hatten eine prima Woche. Man muss sich zuerst einfach an die oft wenig gepflegten Pfade gewöhnen und auch daran, dass man oft recht lange auf eine Markierung warten muss. Wie schon gesagt, wir hatten eine prima Woche und es hat dank Ihrer Vorbereitung alles gut geklappt. Jedenfalls empfehlen wir Wandern in Europa weiter.

Schöne Grüsse aus der Schweiz.
Peter Betschart
__________________________________________________



Mai 2014 Priorat - Tony Schläppi

Unsere Wanderungen hat uns SEHR gut gefallen und war ganz toll, gut organisiert und alles geklappt. Das Gebiet ist wirklich wunderschön und die Jahreszeit perfekt! Vielen Dank Peter!Restaurant und Uebernachtung:Montblanc: Originelles Lokal mit tollem gesprächigem, sympathischen Wirt, hier muss gegessen werden! Zimmer gut. Fonda el Reco hat uns Zimmer in einem 500Meter entfernten Appartementhaus einquartiert. Sehr schön, absolut perfekt. Essen waren wir extern im: Lo Refugi in unterhalb der Kirche rechts an der Hauptstrasse. Sehr gute Steak’s. Poboleda: Wirklich gutes Restaurant mit Auswahl und guter lokaler Küche.

Herzlichen Gruss und ein schönes Wochenende wünscht Dir Tony
__________________________________________________

Wandern in Europa, Tannenweg 11a, 56335 Neuhäusel
Telefon: +49 (0) 2620-95 19 330         Email: Info@WandernInEuropa.de         Internet: WandernInEuropa.de