Die Kunst des langsamen Erlebens
Individuelle Wanderungen durch die schönsten Teile Europas
Rufen Sie uns an +49 (0) 2620-95 19 330

Loreley Rhein
Tag Blick zur Loreley

Preis Wanderung:
655,00 € (2017)

7 Übernachtungen
7 x Frühstück
alle Gepäcktransporte

mittlere bis hohe Anforderung
4 - 6¼ Std täglich


  PDF-Broschüre  
per Email
anfordern
Name:
Email:
Zusammenfassung
Anforderungen
die Termine
der Weg
die Unterkünfte
im Preis enthalten
Bildergalerie
An- und Abreise
Feedback
Highlights
entwickelt von
Welterbe Oberes Mittelrheintal
Burgen, Schlösser und Deutschlands größter Strom
Ausführliche Beschreibung
Individuelle Wanderung durch das obere Mitterheintal
-- seit dem Jahr 2002 Unesco-Welterbe.

Im Süden begrenzt durch das "Binger Loch" verläuft das obere Mittelrheintal 65 km nach Norden bis nach Koblenz. Vor 5000 Jahren besiedelt, entstand hier eine Jahrtausende alte Kulturlandschaft. Seit 2000 Jahren ist der Rhein der wichtigste Verkehrsweg Mitteleuropas und sorgte für einen regen kulturellen Austausch zwischen der Mittelmeerregion und dem Norden Europas.
Rechts und links des Rheins, der in der Vergangenheit oft Grenzfluss, z.B. zwischen Germanen und Römern und Frankreich und Preussen war, hinterließ jede Epoche und jede Regierung ihre Spuren.
Diesen Spuren folgt die Wanderung durch das gesamte Welterbe bis zum Zusammenfluss von Rhein und Mosel in Koblenz.
Die Wanderung beginnt in Lorch mit einer Überquerung des Rheins. Nach einer Mittagspause in Bacharach auf der linken Rheinseite folgt nochmal ein steiler Aufstieg und am Abend bringt Sie die Fähre hinüber nach Kaub. Der nächste Tag führt über die schönste Etappe des Premium Wanderwegs Rheinsteig über die Loreley bis nach St. Goarshausen. Von hier aus unternehmen Sie einen Abstecher nach Oberwesel - erneut auf der linken Rheinseite - und erreichen Ihre Unterkunft in St. Goarshausen wieder gegen Abend mit dem Schaufelraddampfer Goethe.
Die nächste Etappe bringt Sie nach Kamp-Bornhofen - hier übernachten Sie auf einer mittelalterliche Burg (optionales Upgrade) - oder in einem ruhig, im Seitental gelegenen, familiengeführten Hotel. Auf der rechten Rheinseite geht es dann zur Fähre Boppard und nach einer erneuten Flussüberquerung übernachten Sie in Rhens, bevor der folgende Tag und die letzte Etappe am Endziel dem "Deutschen Eck" in Koblenz endet.

7 Übernachtungen (mittlere bis hohe Anforderungen)
Lorch, Kaub, 2 x St. Goarshausen, Kamp-Bornhofen, Rhens und Koblenz.


Alternative Buchungsmöglichkeit mit 6 und 8 Übernachtungen.


8 Übernachtungen (mittlere bis hohe Anforderungen) - Bingen, Oberheimbach, Kaub, 2 x St. Goarshausen, Kamp-Bornhofen, Rhens und Koblenz.

6 Übernachtungen (mittlere bis hohe Anforderungen) - der Abstecher nach Oberwesel Tag 4 entfällt - nur eine Übernachtung in St. Goarshausen.

 

Andere Kombinationen sind möglich - rufen Sie uns an und teilen Sie uns Ihre Wünsche und Ideen mit.

Wegskizze
Wegskizze Wanderung Rhein
Entwicklung
Beatrix Greiff
Bea ist Goldschmiedin und wohnt in St. Goarshausen. Schon lange bevor der "Rheinsteig" in Mode kam, erwanderte sie ihre Heimat links und rechts des Rheins und kennt dadurch auch die versteckten Winkel der Region.